Grüß Gott und herzlich willkommen

Schön, dass Sie unsre Homepage besuchen. Hier finden Sie Informationen rund um unsere Seelsorgeeinheit "Unterm Hohenrechberg", zu der die katholischen Kirchengemeinden St. Laurentius Waldstetten, St Cyriakus Straßdorf, St. Maria Rechberg und St. Johannes Baptist Wißgoldingen gehören.
Unter den aufgeführten Links können Sie Näheres über unsere aktuellen Gottesdienstzeiten, unsere Kirchen und das kirchliche Leben in unseren Kirchengemeinden erfahren.

Nachrichten

Rechberg

Wallfahrtswoche 2022

Die diesjährige Wallfahrtswoche auf dem Hohenrechberg findet vom 4. bis zum 11. September statt. Sie steht unter dem Leitwort: „Hilf Maria, es ist Zeit!“.

Flyer mit näheren Informationen.

Rechberg

Bernhardusgedenken auf dem Hohenrechberg

Am 20. August gedenkt die katholische Kirche des heiligen Bernhard von Clairvaux. In der Wallfahrtskirche auf dem Hohenrechberg findet er sich gleich zweimal dargestellt: Am Bernhardsaltar (südlicher Seitenaltar) steht seit dem 18. Oktober 1806 sein Gnadenbild in einem Glasschrein und in Überlebensgröße ist er mit den Marterwerkzeugen Jesu auf dem Hochaltar dargestellt. Da der hl. Bernhard neben der Gottesmutter der zweite Kirchenpatron ist, feiern wir wie jedes Jahr am Sonntag nach seinem Gedenktag das „kleine Patrozinium“. Herzlich laden wir Sie ein zur Hl. Messe am 21.08.2022 um 10.30 Uhr

Rechberg

Bustransfer zur Wallfahrtskirche reduziert

Aus personellen und finanziellen Gründen sieht sich die Kirchengemeinde St. Maria Hohenrechberg leider gezwungen, den Buspendelverkehrt ab Juli 2022 zu reduzieren. Zubringerbusse zur Wallfahrtskirche ab dem Gasthaus Jägerhof werden weiterhin eingesetzt am jeweils ersten Sonntag eines Monats sowie an Festtagen und bei besonderen Gottesdiensten (z.B. täglich in der Wallfahrtswoche, bei den Nachtwallfahrten). Die Fahrtkosten von 2 Euro pro Person und Fahrt bleiben gleich.

Waldstetten

Herzliche Einladung zum Laurentiusfest

Nach 2-jähriger Pause findet dieses Jahr endlich wieder unser Laurentiusfest zur Feier unseres Kirchenpatrons statt. Hierzu möchten wir Sie alle recht herzlich am Samstag, 13.08.2022 ab ca. 19:30 Uhr (nach der Vorabend-Messe) ins Begegnungshaus einladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es wird wie bereits in den Vorjahren Wurstsalat und Tellersulz angeboten. Pfarrer Mensah wird von seinen Projekten in seinem Heimatland berichten. Wir freuen uns über zahlreichen Besuch.

Rechberg

Nachtwallfahrten Hohenrechberg 2022

Im Marienmonat Mai, starten wieder die monatlichen Nachtwallfahrten zum Gnadenbild der Schönen Maria auf dem Hohenrechberg. Im Sommerhalbjahr bis einschließlich Oktober gibt es jeweils am 8. eines Monats (unabhängig vom Wochentag) die Nachtwallfahrt.

In den vergangenen Jahren stand bei der Einladung zu den Nachtwallfahrten immer wieder der Satz: „Für Leib und Seele kann es eine Wohltat sein, am Ende eines Tages in der Abendstille zum Gnadenbild der Schönen Maria auf den Hohenrechberg zu pilgern.“ Dieser Satz stimmt immer noch, vielleicht noch viel mehr in unseren derzeitigen Tagen, in denen bei vielen Menschen die Nerven blank liegen.

Inhaltlich wird es im heurigen Jahr um die 7 Schmerzen Mariens gehen. Dieses Thema durchzieht die Nachtwallfahrten v.a. bei den Predigten wie ein roter Faden. Wir sind eingeladen, unsere Schmerzen, die kleinen und die großen, die sichtbaren und die verborgenen, auf den Hohenrechberg hinaufzutragen und der Gottesmutter ans Herz zu legen. Beim Ablauf der Nachtwallfahrten können wir wieder zum bewährten „Vor-Corona-Modus“ zurückkehren:

19.30 Uhr Rosenkranz,

20.00 Uhr feierliche Marienmesse (bei guter Witterung im Freien)

anschließend Lichterprozession auf dem Hohenrechberg.

Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob mit.

Einen Fahrdienst gibt es ab 19.00 Uhr ab dem Gasthaus Jägerhof.

Seien Sie herzlich willkommen.

Rechberg

Mariä Himmelfahrt in der Wallfahrtskirche Hohenrechberg

In der Wallfahrtskirche Hohenrechberg wird das Fest Mariä Himmelfahrt am Montag, den 15. August 2022 mit einem Hochamt um 10.30 Uhr mit Segnung der Weih- und Kräuterbüschel begangen.

Bei guter Witterung findet der Gottesdienst im Freien statt und wird von einem Bläserensemble unter Leitung von Fritz Pausch umrahmt. Vor dem Hochamt können Kräuterbüschel gegen eine Spende erworben werden. Der Fahrdienst wird ab 9.30 Uhr ab Gasthaus Jägerhof angeboten.

 

Kräuterbüschel-Binden zum Hochfest Mariä Himmelfahrt

Freiwillige Helfer gesucht!

Auch dieses Jahr wird in der Kirchengemeinde Rechberg der Brauch des  Kräuterbüschel-/Weihbüschelbindens durchgeführt. Die Frauen und Männer der katholischen Kirchengemeinde Rechberg treffen sich im Garten des Kindergartens St. Maria Rechberg am Samstag, 13.08.2022, ab 14.00 Uhr.

Unter Anleitung können Sie einen Weihbüschel binden und beim Binden der Weihbüschel mithelfen, die dann am Himmelfahrtstag, 15.08.2022, bei der Wallfahrtskirche von den Gläubigen gegen eine Spende erworben werden können.

Es würde uns freuen, wenn wir „neue junge Gesichter“ für diesen schönen alten Brauch begeistern könnten.  

Dringend benötigt werden Blumen und Kräuterspenden, vor allem Königskerzen, Schafgarbe und Johanniskraut. Bitte bringen Sie die Blumen und Kräuter einfach mit oder geben Sie sie am Freitagvormittag im Pfarrbüro ab oder stellen Sie sie vor den Kindergarten-Eingang.

 

Waldstetten

Unterbrechung der Andacht für den Frieden in der Ukraine

Aufgrund der Sommerferien muss im August die Andacht für den Frieden in der Ukraine unterbrochen werden. Unterbrochen ist nur das gemeinsame Gebet. Individuell kann das Friedensgebet weitergeführt werden, der Gebetstext hierfür liegt am Schriftenstand aus.

Die erste Friedensandacht nach den Sommerferien findet am 7. September statt.

Seelsorgeeinheit

Sprechzeiten der Pfarrer im Sommer

Während der Schulferien entfallen die regulären, wöchentlichen Sprechzeiten von Pfarrer Braun und Pfarrer Walter. Bei Bedarf können Sie einen individuellen Termin vereinbaren.Während der Schulferien entfallen die regulären, wöchentlichen Sprechzeiten von Pfarrer Braun und Pfarrer Walter. Bei Bedarf können Sie einen individuellen Termin vereinbaren.

Seelsorgeeinheit

Unterstützung für Pfarrer John Mensah

Wir sind dankbar, dass nach zweijähriger Coronapause in diesem Sommer wieder Pfarrer John Mensah als Urlaubsvertreter zu uns kommen wird. Sein Wirken in seinem Heimatland Ghana ist von einem hohen sozialen Engagement geprägt. Aus Solidarität mit den Menschen in Ghana führen wir in allen vier Gemeinden im August eine Sonntagskollekte durch:

● in Wißgoldingen und Rechberg bei allen Gottesdiensten am 6. und 7. August und

● in Waldstetten und Straßdorf bei allen Gottesdiensten am 13. und 14. August.

Darüber hinaus wird Pfarrer John Mensah beim Laurentiusfestle zum Patrozinium in Waldstetten am 13. August im Anschluss an die Vorabendmesse über seine Sozialprojekte sprechen; hier ist auch ein Spendenkörbchen aufgestellt. In Straßdorf stellt John Mensah sein Wirken bei einem gemeinsamen Mittagessen im Gemeindezentrum im Anschluss an die Sonntagsmesse am 14. August vor; der Erlös des Mittagessens fließt ihm zu. Gerne können Sie auch Spenden für John Mensah im Pfarrbüro abgeben. Ihre Gabe ist ein Ausdruck geschwisterlicher Verbundenheit mit der Weltkirche. Vergelts Gott.

Seelsorgeeinheit

Werbung fürs Katholische Sonntagsblatt

In den nächsten Wochen besucht Frau Eigenbrod, Mitarbeiterin des Katholischen Sonntagsblattes, die Haushalte unserer Pfarrgemeinde. Sie möchte Leser für die Kirchenzeitung unserer Diözese gewinnen. Das Katholische Sonntagsblatt gibt für das Gemeindeleben Impulse – es ist ein inspirierender Wegbegleiter im Glauben, vermittelt Orientierung und erweist sich als wertvolle Quelle der Information sowie als Forum der Kommunikation in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Gerne möchte das Sonntagsblatt auch Ihr Wegbegleiter sein. Nutzen Sie die Gelegenheit und prüfen Sie das Angebot des Mitarbeiters vom Sonntagsblatt. Frau Eigenbrod ist sich der Verantwortung bewusst und agiert beim Besuch an der Haustüre mit großer Umsicht und Sensibilität. Die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln werden dabei selbstverständlich eingehalten

Waldstetten

Kinderkirche

Herzliche Einladung zur Kinderkirche am Sonntag, 31. Juli 2022
Wir starten wieder und freuen uns, euch bei der nächsten Kinderkirche am 31.7. um 9 Uhr im Begegnungshaus zu sehen!
"St. Christophorus - Schutzpatron im Verkehr" wird unser Thema sein. Wir freuen uns, dass im Anschluss an den Gottesdienst Hr. Pf. Walter passend zum Christophorustag (24.7.) alle Fahrzeuge auf dem Kirchberg und damit auch unser Unterwegssein segnen wird. Also bringt gerne eure eigenen Kinderfahrzeuge mit.... Roller, Fahrrad, Bobbycar, Dreirad usw.. Natürlich dürfen auch die Erwachsenen Auto, Fahrrad etc. mitbringen.


Euer Kiki-Team

Straßdorf

"Rund um die Alte Kirche"

 

Der Förderverein lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem Rundgang ein.

Unter dem Motto „Rund um die Alte Kirche“ wird dieses Mal unsere Alte Kirche im Mittelpunkt stehen. Sie ist das älteste Straßdorfer Bauwerk und eines Besuches wert.

 

Sie erfahren Geschichtliches und Geschichten über die „Alte Kirche St. Cyriak“.

Versierte Kenner erläutern die Baugeschichte, Grabdenkmäler, die gotischen Reste der Bemalung und vieles mehr.  Auch rund um die Kirche gibt es einiges zu entdecken wie z.B. das Pfarrergrab oder das Kriegerdenkmal.

 

Zeitpunkt: Dienstag, 21. Juni

Treffpunkt: 14:30 Uhr bei den Stelen am Friedhofseingangs von der Straße „Am Milchhäusle“ her.

 

Über die historische ehemalige Kirchgasse, heute Pfarrer-Weser-Straße, geht es danach gegen 16:15 Uhr in die „Krone“ zum gemütlichen Ausklang.

Seelsorgeeinheit

Erstkommunion 2023

Ab dem Herbst diesen Jahres starten wir mit der Vorbereitung für die Erstkommunion 2023. Die Termine für die Erstkommuniongottesdienste sind:

in Waldstetten am 16. April 2023

in Straßdorf am 23. April 2023

in Rechberg und Wißgoldingen gemeinsam am 23. April 2023.

Waldstetten

Einweihung Treppenaufgang

Einweihung der Treppe zur Kirche St. Laurentius an Fronleichnam in Waldstetten

Einweihung Treppenaufgang

Eingebunden in die traditionelle Fronleichnamsprozession, die nach 2-jähriger Corona-Pause wieder in voller Pracht stattfinden konnte, erfolgte am 16.06.2022 die Einweihung der neu sanierten Treppenanlage zum Kirchberg, wobei der Prozessionsweg über die neue Treppe führte. Am Ende der Prozession und nach Durchschneiden des gelben Eröffnungsbandes durch Herrn Bürgermeister Rembold schritt Pfarrer Dr. Walter mit dem Allerheiligsten unter dem Himmel den Treppenaufgang hinauf und eröffnete damit offiziell die Treppenanlage. Somit „beschritt der Herr selbst als Erster“ den nun imposanten Zugang zur Kirche St. Laurentius, so Pfarrer Dr. Walter. Abschließend erfolgten unter wolkenfreiem Himmel an der Treppenspitze die Grußworte durch Pfarrer Walter und Bürgermeister Rembold, in welchen ein kurzer Abriss der seit Anfang 2019 begonnenen Maßnahme zuerst am oberen Treppenabschnitt und nun an der gesamten Treppenanlage inclusive einer aufwändigen Stützmauersanierung beschrieben wurde. Durch die massive Erweiterung des Bauprojekts war es zu einer deutlichen Kostensteigerung von anfänglich 30.000,- € auf abschließende 333.000,- € gekommen.

Einweihung Treppenaufgang

Gedankt wurde allen Beteiligten, Planern und allen ausführenden Firmen, aber vor allem sowohl der bürgerlichen Gemeinde, die sich trotz der Kostensteigerung an ihre Zusage der Kostenbeteiligung mit 50% gehalten hat als auch dem Förderverein Kirche St. Laurentius e.V. für die großzügige Spende in Höhe von 16.000,- € und allen weiteren und auch gerne zukünftigen Spendern.

Einweihung Treppenaufgang

51 Stufen hätte die neue Treppenanlage; das wäre, in biblischen Zahlen gesehen, drei Mal die Zahl 17, die wiederum für den dreieinigen Gott und den sonntäglichen Gottesdienstbesuch (mindestens ein Mal in sieben Tagen in die Kirche gehen) verstanden werden können, so Herr Pfarrer Dr. Walter.

Einweihung Treppenaufgang

Und auch wenn es viele Wege zur Kirche St. Laurentius in Waldstetten gäbe, der Weg über die Treppe wäre einfach der schönste, so Bürgermeister Rembold.

Einweihung Treppenaufgang

Die fast schelmische und stimmige Einweihungsrede der beiden Redner zeigte erneut mit welcher Wertschätzung und sehr guter Zusammenarbeit die bürgerliche und die kirchliche Gemeinde miteinander umgehen und arbeiten.

Einweihung Treppenaufgang

Seelsorgeeinheit

Maskenpflicht entfällt

 

Nach den neuesten Vorgaben unseres Bischofs entfällt nun die Pflicht zum Tragen einer Maske bei den Gottesdiensten. Erhalten bleibt die Empfehlung, eine Maske zu tragen.

 

Seelsorgeeinheit

Eheweg durch den Bronnforst

Ein Mensch vertraut sein Leben einem anderen
Menschen an und lässt sich auf eine lebenslange
Herausforderung ein. Gemeinsam nehmen die beiden
das Leben an, erleben und gestalten es. Damit unser
Miteinander lebendig bleibt, braucht es immer wieder
Anstrengungen, neue Ideen oder auch nur eine
Auffrischung bereits erlebter gemeinsamer Erfahrungen.
Wir laden Sie als Paar ein, sich auf einem kleinen
Rundweg durch den Bronnforst gemeinsam auf den
(Ehe)weg zu machen.

PDF mit weiteren Informationen.

Seelsorgeeinheit

Weltfamilientreffen 2022

„Familie heute – eine herausfordernde Collage aus vielen unterschiedlichen Wirklichkeiten voller Freude, Dramen und Träume“ (Papst Franziskus in „Amoris laetitia“). Zum Abschluss des Jahres der Familie wird am 26. Juni 2022 das Weltfamilientreffen stattfinden, das multizentral in Rom und allen Regionen der Welt gefeiert wird.

Die Schönstatt-Familienbewegung lädt herzlich zu einer vorbereitenden Impulsreihe via Zoom ein. Auf aktuelle Herausforderungen im Ehe- und Familienleben suchen wir Antworten und Orientierung im Schreiben von Papst Franziskus „Amoris laetitia“. Am 25. April, 20 Uhr wird das Thema „Herausforderung `Vertrauen´ in unruhigen Zeiten“ sein und am 30. Mai, 20 Uhr „Den Blick heben“.

Diese Impulse wollen die Erfahrung des Miteinander-unterwegs-Seins christlicher Familien fördern und die Freude am Leben in Ehe und Familie stärken – ganz gleich, ob Sie in irgendeiner Weise am Weltfamilientreffen teilnehmen oder nicht.

Anmeldung und Zugang: Bitte melden Sie sich kurz bei Ella und Thomas Herkommer    (et.herkommer@gmx.de). Im Anschluss daran erhalten Sie den Zoom-Zugangslink. Wir freuen uns, Ihnen am Bildschirm zu begegnen.

Seelsorgeeinheit

Andacht für den Frieden in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine macht uns sprachlos. Im Gebet können wir unsere Sprachlosigkeit, Sorgen, Hoffnungen und Bitten vor Gott bringen. Immer mittwochs soll um 18.30 Uhr in der St. Laurentiuskirche in einer Andacht für den Frieden in der Ukraine gebetet werden. Vertrauen wir auf die Kraft des Gebets!

Rechberg

Andachtsgegenstände in der Wallfahrtskirche

Im Pfarrbüro Rechberg finden Sie eine schöne Auswahl an Andachtsgegenständen: Weihwasserkesselchen, Schutzplaketten, Rosenkränze, Kinderkreuze, Handschmeichler, Gebetsbüchlein, Gebetswürfel, uvm. Auf eine Auslage in der Wallfahrtskirche muss verzichtet werden, nachdem die Andachtsgegenstände oft unbezahlt mitgenommen wurden.

Deshalb können ab sofort  die Andachtsgegenstände im Pfarrbüro Rechberg erworben werden .

Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Dienstag und Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr