Nachrichten aus den Kirchengemeinden und der Seelsorgeeinheit

Wißgoldingen

Musikalische Besinnung im Advent

Musikalische Besinnung im Advent

 

Am Sonntag, 13.Dezember 2020 um 17:00 Uhr lädt die katholische Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Wißgoldingen zu adventlichen Klängen ein.

Das Gesangstrio „ Oxalis“, mit Anja Barth am Akkordeon, will Sie mit Bekanntem und Neuem  in der Adventszeit erfreuen.

In bewährter Weise wird das Blechbläserensemble Swabian Brass fulminant und abwechslungsreich aufspielen. Aus verschiedenen Jahrhunderten werden Blechbläserklänge zur Einstimmung in die Weihnachtszeit erklingen.

Bei dieser Benefizveranstaltung freuen wir uns über eine Spende, zu Gunsten des „Bunten Kreises e.V.“, der Familien mit kranken Kindern bei ihren Alltagsbelastungen unterstützt.

Während des gesamten Konzertes ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung ab sofort im Pfarrbüro Wißgoldingen:

Tel.: 07162/29570   (Montag 16.00-18.00 Uhr und Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr)

Mail: stjohannesbaptist.wissgoldingen@drs.de

Rechberg

Feier des Hochfestes der Unbefleckten Empfängnis auf dem Hohenrechberg

 

Am Dienstag, 8. Dezember feiern wir das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria (Mariä Empfängnis) in unserer Wallfahrtskirche mit einer Heiligen Messe um 10.30 Uhr.

Der Fahrdienst ist ab 9.45 Uhr eingerichtet.

 

 

Seelsorgeeinheit

Ökumenisches Hausgebet im Advent

Ökumenisches Hausgebet im Advent

Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, 7.12.2020 um 19.30 Uhr zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten geworden. Auch wenn in diesem Jahr ein gemeinsames Beten in der Familie, unter Freunden, Bekannten, Nachbarn durch die coronabedingten Einschränkungen nur bedingt möglich ist, kann gerade das zeitgleiche Gebet Ausdruck der Verbundenheit sein. Faltblätter mit Gebetsanregungen wurden Ihnen mit dem Pfarrblättle verteilt bzw. liegen kostenlos zum Mitnehmen in der Kirche aus.

Wißgoldingen

Die Sternsinger kommen - aber sicher !

Die Sternsinger kommen – aber sicher!

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der kommenden Sternsingeraktion in Deutschland. Die momentane Planung gilt vorbehaltlich den Vorgaben der Regierung zur aktuellen Corona-Situation.

Auch in Corona-Zeiten werden Mädchen und Jungen als Sternsinger unterwegs sein – diesmal mit Mund-Nasen-Bedeckung, einer Sternlänge Abstand und unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnungen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+21“ bringen sie in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen unserer Gemeinde, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen.

Unsere Sternsinger sind am Mittwoch, den 6. Januar 2021, ab ca. 10.30 Uhr in unserer Gemeinde unterwegs.

Das Vorbereitungsteam unserer Gemeinde hat sich gut auf die diesjährige Aktion vorbereitet; jedoch muss auf manch liebgewordene Tradition verzichtet werden: So werden die Sternsinger keine Wohn- und Privaträume betreten und beim Anschreiben des Segens den Mindestabstand beachten. Falls Sie den Sternsingern ein süßes Dankeschön geben wollen, muss dieses auf jeden Fall originalverpackt sein.

Jungen und Mädchen ab der ersten Klasse, die in diesem Jahr bei den Sternsinger mit machen möchten, melden sich bitte bis 14. Dezember 2020 Pfarrbüro Wißgoldingen. Ebenso würden wir uns über Unterstützung der Eltern freuen, da wir dieses Jahr Corona bedingt eine höhere Anzahl an Betreuern benötigen.

Rechberg

Sitzung Kirchengemeinderat Rechberg

 

Die nächste Sitzung des Kirchengemeinderates findet am 02.12.20 um 19.30 Uhr im Pfarrer-Bolter-Saal statt. Die Tagesordnung des öffentlichen Teils findet sich im Schaukasten.

 

Seelsorgeeinheit

Krankenkommunion zu Weihnachten

 

Wenn Sie den Wunsch haben, vor Weihnachten die Krankenkommunion zu empfangen, melden Sie sich bitte in Ihrem Pfarrbüro. Pfarrer Braun und Pfarrer Walter kommen gerne zu Ihnen und spenden Ihnen coronakonform die Krankenkommunion. Bitte melden Sie sich bis 2. Advent im Pfarrbüro.

 

Straßdorf

Neues aus der Kath. Öffentlichen Bücherei Straßdorf, Pfarrer-Hieber-Platz 1

Ca. 70 neu angeschaffte Bücher (Kinderbücher, Sachbücher, Romane, Krimis) warten darauf, ausgeliehen zu werden - wie immer kostenlos.

Wir haben weiterhin unter Corona-Bedingungen (Mund/Nasenschutz, Abstand, Desinfektion) geöffnet:

Dienstags von 17-18.00 Uhr.

Letzter Öffnungstag in diesem Jahr: Dienstag, 22.12.2020

Erster Öffnungstag nach den Weihnachtsferien: Dienstag, 12.01.2021

Waldstetten

Die Sternsinger kommen - aber sicher!

Auch in Corona-Zeiten werden Mädchen und Jungen als Sternsinger unterwegs sein – diesmal mit Mund-Nasen-Bedeckung, einer Sternlänge Abstand und unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnungen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+21“ bringen sie in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen unserer Gemeinde, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen.

Das Vorbereitungsteam unserer Gemeinde hat sich gut auf die diesjährige Aktion vorbereitet; jedoch muss auf manch liebgewordene Tradition verzichtet werden: So werden die Sternsinger keine Wohn- und Privaträume betreten und beim Anschreiben des Segens den Mindestabstand beachten. Falls Sie den Sternsingern ein süßes Dankeschön geben wollen, muss dieses auf jeden Fall originalverpackt sein.

Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, sowie Begleitpersonen, die in diesem Jahr die Sternsingeraktion unterstützen möchten, treffen sich zur Vorbereitung und Gruppeneinteilung am Samstag, 12.12. um 10 Uhr bzw. am Freitag, 18.12. um 15.30 Uhr in der Kirche. Im Anschluss daran werden die Gewänder ausgegeben. Es wäre hilfreich, wenn Interessierte sich vorher im Pfarrbüro anmelden würden (42186).

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der kommenden Sternsingeraktion. Das Engagement der Sternsinger und unser aller Solidarität mit bedürftigen Kindern in aller Welt sind mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie in diesem Jahr wichtiger denn je. Die momentane Planung gilt vorbehaltlich den Vorgaben der Regierung zur aktuellen Corona-Situation.

 

 

Waldstetten

Advent in der Antoniuskapelle

Advent in der Antoniuskapelle

Die Antoniuskapelle ist an den Adventswochenenden (samstags und sonntags) sowie an den Weihnachtsfeiertagen von 10 – 19 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet. Es liegen Kärtchen mit adventlichen Impulsen bereit, um im Alltagstrubel innezuhalten und stille Momente (abends im Kerzenschein) genießen zu können. Gerne können diese Impulse auch mit nach Hause genommen werden.

Seelsorgeeinheit

Vorweihnachtliche Ruhepunkte

Vorweihnachtliche Ruhepunkte

Herzlich laden wir Sie ein, im Trubel der Vorweihnachtszeit zur Ruhe zu kommen und bei der Eucharistischen Anbetung in der Gegenwart des Herrn zu verweilen. So wie Jesus gesagt hat: „Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken“ (Mt 11,28). Wenn Sie eine Anbetungsstunde übernehmen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Zeitgleich besteht im jeweils benachbarten Gemeindehaus/Pfarrhaus die Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung (Beichte) zu empfangen.

  • 12.12.2020, 15 – 18 Uhr in Rechberg (Wallfahrtskirche)
  • 1212..2020, 15 – 18 Uhr in Straßdorf
  • 19.12.2020, 15 – 18 Uhr in Waldstetten
  • 19.12.2020, 15 – 18 Uhr in Wißgoldingen
Wißgoldingen

Nikolausbesuch

Nikolausbesuch

Familien, die am Samstag,  den 5.12.2020 einen Nikolausbesuch wünschen, können dies bis spätestens Mittwoch, 25.11. telefonisch oder per Mail im Pfarrbüro anmelden.

Der Nikolaus wird die Kinder  ab ca. 17.00 Uhr  (coronabedingt) nur vor der Haustüre besuchen.

Bitte beachten Sie - später eingehende Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr angenommen werden .                  

Seelsorgeeinheit

"Ich trage deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem"

Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“

Unter diesem Titel bieten die Benediktiner der Abtei Dormitio in Jerusalem seit Jahren eine tiefsinnige Aktion an: Sie sammeln in der Vorweihnachtszeit die Namen von Menschen aus aller Welt, schreiben sie auf eine Papierrolle und tragen diese in der Heiligen Nacht nach Bethlehem. Die Benediktiner schreiben: „Namen spielen in der Bibel eine große Rolle. […] Jemanden beim Namen zu rufen heißt, ihn oder sie als Person in ihrer Individualität, in ihren Schwächen und Stärken ernst zu nehmen – idealerweise anzunehmen. Wenn wir Ihre Namen in der Heiligen Nacht auf eine große Schriftrolle schreiben, dann nehmen wir Ihren Namen, auch Sie selbst mit nach Betlehem, im bittenden und dankenden Gebet, in der Freude über das Kind in der Krippe und in der Hoffnung auf Heil und Frieden.“ Im vergangenen Jahr wurden aus unserer Seelsorgeeinheit so 511 Menschen nach Bethlehem getragen. Verbunden mit diesem Angebot ist die Einladung zu einer Spende. Die Spenden fließen den Benediktinern zu, unterstützt werden damit vor allem Kinder im Heiligen Land.

Wir laden Sie herzlich ein, dieses Angebot wahrzunehmen. Indem unsere Namen in der Heiligen Nacht einen Platz in der Krippe in Bethlehem haben, können wir „ganz“ dort sein. Wäre das nicht auch ein wunderbares und einzigartiges Weihnachtsgeschenk?

In den Pfarrbüros liegen Listen aus, auf denen Sie die Namen derer, die Sie nach Bethlehem tragen und dem Kind in der Krippe ans Herz legen möchten, eintragen können. Bitte tragen Sie für jede Person den Vor- und Nachnamen ein, also nicht „Familie Müller“ oder „alle meine Lieben“ – jeder ist einzigartig und soll seinen Platz haben. Die Aktion ist kostenlos. Wenn Sie eine Spende geben möchten, können Sie dies im Pfarrbüro tun. Wir leiten dann die Spenden gesammelt weiter an die Benediktiner in Jerusalem. Bitte melden Sie sich bis spätestens 10. Dezember im Pfarrbüro.  

Seelsorgeeinheit

Firmungen im November entfallen

 

Im November waren die Nachholtermine für die Firmung in den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit festgelegt.

Aufgrund der Entscheidung unseres Bischofs, dass aufgrund der momentanen Situation im November weder Erstkommunion- noch Firmgottesdienste stattfinden können, müssen nun leider auch unsere Nachholtermine ausfallen.

Wie es mit der Firmung weitergeht, ist noch unklar. Bitte begleiten Sie unsere Firmlinge trotzdem weiterhin mit ihrem Gebet.

 

 

 

 

Rechberg

Kreuzweg und Abendmesse freitags finden in der Wallfahrtskirche statt

 

 

Entgegen der sonstigen Regelung, dass mit dem Ende der Sommerzeit der freitägliche, wöchentliche Kreuzweg und die Abendmesse in der Bruder-Klaus-Kapelle stattfindet, muss Corona bedingt abgewichen werden. Die Sitzorte in der Kapelle reichen nicht aus. Der wöchentliche Kreuzweg und die Abendmesse werden deshalb ab sofort in die Wallfahrtskirche verlegt. Der Kreuzweg beginnt um 17.45 Uhr in der Wallfahrtskirche und die anschließende Abendmesse dann um 18.30 Uhr.

 

Seelsorgeeinheit

Erweiterte Sicherheitsvorkehrungen bei Gottesdiensten

Erweiterte Sicherheitsvorkehrungen  

Seit Montag, 19.10.2020 gilt in Baden Württemberg die „Pandemiestufe 3“. Dadurch treten zu den bisher gültigen Sicherheitsvorkehrungen bei den Gottesdiensten ab diesem Zeitpunkt folgende hinzu:

  • Gemeindegesang muss unterbleiben
  • Während des gesamten Gottesdienstes ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen

Daher bitten wir Sie herzlich um Folgendes:

  1. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nase-Schutz mit und tragen ihn während des gesamten Gottesdienstes. Eine Teilnahme am Gottesdienst ohne solchen kann nicht erfolgen. Unsere Ordner werden Sie ggf. darauf hinweisen.
  2. Bitte kommen Sie pünktlich zu den Gottesdiensten, damit es im Eingangsbereich keine Staus gibt. Die Kirchen sind stets 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn geöffnet.
  3. Bitte melden Sie sich im Vorfeld im Pfarrbüro für die Gottesdienste am Samstag und Sonntag an. Sie können auch weiterhin an den Gottesdiensten teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind. Dann werden Ihre Kontaktdaten am Kircheneingang erfasst. Sie erleichtern jedoch die Arbeit aller Beteiligten immens, wenn Sie sich vorher angemeldet haben.

 

Da die momentane Situation sehr dynamisch ist, bitten wir Sie, in nächster Zeit besonders die Aushänge in unseren Schaukästen sowie die Hinweise auf unsere Homepage zu beachten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Seelsorgeeinheit

Ordner gesucht

 

Auch in der kommenden Zeit werden Ordner bei den Gottesdiensten im Einsatz sein. Wenn Sie sich am Ordnerdienst beteiligen möchten, wären wir Ihnen sehr dankbar. Bitte melden Sie sich in Ihrem jeweiligen   Pfarrbüro.

 

Seelsorgeeinheit

Beichtgelegenheit wieder möglich

 

Ab November ist der Empfang des Sakramentes der Versöhnung wieder zu festen Zeiten möglich: es gibt wieder das Beichtangebot samstags um 17.30 Uhr vor der Vorabendmesse. Herzlich willkommen! Durch die Abstandsregeln findet die Beichte nicht im Beichtstuhl statt, sondern

  • in Waldstetten: im Begegnungshaus
  • in Straßdorf: im Gemeindezentrum
  • in Rechberg: im Pfarrbüro
  • in Wißgoldingen: im Pfarrhaus
Seelsorgeeinheit

Mundkommunion

Mundkommunion

Nach den Vorgaben unseres Bischofs ist der Kommunionempfang wieder als Mundkommunion möglich. Dazu gilt folgende Regelung: Wenn Sie die Mundkommunion empfangen möchten, kommen Sie bitte unmittelbar nach der Heiligen Messe in die 1. Bankreihe. Dort wird Ihnen die Mundkommunion gespendet. Nach jeder Mundkommunion desinfiziert sich der Kommunionspender die Hände.